Sauber durchgelaufen

Am Sonntag, 17. Februar 2019 ging es für die Leichtathleten zu den ersten Meisterschaften im Wettkampfjahr 2019. Auf der Hössensportanlage in Westerstede ging es um die Kreismeistertitel im Crosslauf. 
Im Lauf der Senioren über 5100 Meter gelang Wolfgang Blessen gleich der Sprung auf das Podest. Hinter David Holgrem von der TSG Westerstede und Frank behrens vom SSV Gristede wurde er dritter in der Männerwertung. Zusammen mit Jürgen Böseler und Michael Bellmann gab es in der Mannschaftwertung noch den vierten Platz. 
(mehr …)

Hallensportfest Kreyenbrück

Ida/Nina: Am 26. Januar 2019 waren die Leichtathleten beim jährlichen Hallensportfest in Kreyenbrücker und erzielten dort sehr gute Ergebnisse.
Unsere weibliche Staffel (Fenna Henkel,Stina Korinth,Nina Prusch,Ida Krause) belegte den 1.Platz in der Altersklasse U16.
Ebenfalls erste Plätze belegten Ida Krause im Kugelstoß (6.82 m) und im Weitsprung (4.45 m) .Nina Prusch gewann im Hochsprung (1,35m), Damaris Poppen den Sprint( 5,0 sec) und Fenna Henkel ebenfalls den Hochsprung (1,30m), jedoch in der Altersklasse U14.
Bei den Jungen der U16 gewann Leif Bellmann den Kugelstoß mit 5.97m und erreichte jeweils den zweiten Platz im Sprint (5,2 sec), im Hochsprung (1,25 m) und im Weitsprung (3,88 m).
Peer Bellmann sprang beim Hochsprung wie Theo Krause 1.10 und Piet Rosenau wurde im Sprint Vorlauf auf  Platz 2.

DSC_0578Unsere Staffeln
WU10 : Sina Liesekam, Lykka Menrich, Paulina Deichsel und Stina Bembom haben dort den 2.Platz erreicht. Rebekka Krüger,Luzie Krause, Leefke Henkel und Greta Bemboom den 3.Platz in der WU12. Unsere Jungenstaffel (Piet Rosenau, Theo Krause, Peer Bellmann und Jonas Janssen) erkämpfte sich Platz 2 in der MU14 – WU16: Wie schon erwähnt haben Fenna Henkel, Stina Korinth, Ida Krause und Nina Prusch sich hier den Sieg erlaufen.

 

Erster Crosslauf

Bei besten Herbstwetter ging es am 11.11.2018 für einige Langstreckler des Tus Ofen nicht zum Karneval sondern zum 37. lop dwasch dörn Wildenloh. Die bei den Läufern sehr beliebte Veranstaltung läutet traditionell die Crosslaufsaison ein. In diesem Jahr war der Zuspruch sogar so groß das keine Nachmeldungen mehr für die Langstrecke zugelassen wurden.
Vier Runden mit leichten Steigungen galt es auf dem 9000 Meter lagen Kurs zu bewältigen. Mit beachtlichem Vorsprung gelang dies dem Sieger, Thomas Pollmann aus Oldenburg, der für die Distanz 31:36 min benötigte. Schon auf Platz 12 folgte Ofens momentan schnellster 10 Kilometer-Läufer Wolfgang Blessen,. Für ihn wurden 37:29 min gestoppt. Auch Jürgen Böseler wagte sich nach längerer Zeit mal wieder an die Langstrecke, Mit einer Zeit von 44:23 min und auf Platz 53 überquerte er die Ziellinie im Wildenloh.
Sichtlich zufrieden über vier gleichmäßig gelaufene Runden zeigte sich am Ende Judith Rohner und wurde dafür mit Platz 8 bei den Frauen und einer gelaufenen Zeit von 44:58 min belohnt.


- SEITE 1 VON 36 -

Nächste Seite  

Wird geladen
×