Europameisterschaften

24 mal wurden Europameisterschaften seid 1934 ausgetragen. Bei drei dieser Meisterschaften wurden die Sieger in deutschen Stadien ermittelt. Die Älteren unter uns erinnern sich sicherlich noch an die stimmungsvolle Veranstaltung 1986 in Stuttgart, 2002 in München und in diesem Jahr vom 7. bis 12. August im Olympiastadion Berlin. 
Am Samstag, 11. August 2018 waren auch einige Leichtathleten des TuS Ofen unter den 60500 Zuschauern um sich selber einen Eindruck über die erstmalig nach einen neuen Konzept ausgetragene Meisterschaft zu machen. Und sie wurden nicht enttäuscht. 8 mal Finale standen in der nur 2 Stunden langen Abendveranstaltung auf dem Programm. Man war live bei den Goldsrüngen von Malaika Mihambo im Weitsprung, sowie Mateusz Przybylko im Hochsprung dabei. Und erlebte im Diskuswerfen der Frauen einen der spannenden Wettbewerbe, der am Ende mit Platz zwei und drei für die Deutschen ausging.
Schon mal in Berlin durfte natürlich ein gutes Rahmenprogramm nicht fehlen. Neben Fernsehturm, Brandenburger Tor und Reichstag gab es auch einen Abstecher ins Schokoladenmuseum. In einem einstündigen Workshop konnte dort jeder Teilnehmer seine eigene Schokolade kreieren.

Wird geladen
×