Sauber durchgelaufen

Am Sonntag, 17. Februar 2019 ging es für die Leichtathleten zu den ersten Meisterschaften im Wettkampfjahr 2019. Auf der Hössensportanlage in Westerstede ging es um die Kreismeistertitel im Crosslauf. 
Im Lauf der Senioren über 5100 Meter gelang Wolfgang Blessen gleich der Sprung auf das Podest. Hinter David Holgrem von der TSG Westerstede und Frank behrens vom SSV Gristede wurde er dritter in der Männerwertung. Zusammen mit Jürgen Böseler und Michael Bellmann gab es in der Mannschaftwertung noch den vierten Platz. 
Im mit 61 Läufern teilnehmerstärksten Lauf über 1200 Meter konnte Zoey Meyer ihre Altersklasse für sich entscheiden und wurde Kreisbeste 2019 in bei den Mädchen W11. Toki Blessen belegte Platz 2 bei den Jungen M09 und Greta Bente Bemboom erreichte als Gesamtvierte den Bronzerang der W10. Für unsere beiden Mannschaften gab es einen zweiten (Greta Beembom, Zoey Meyer, Rebekka Krüger) und einen dritten Platz (Rahel Elsen, Lilly Schrotz, Leefke Henkel) 
2100 Meter galt es für die Altersklasse U14 und U16 zu bewältigen. Nach den zwei gelaufenen Runden bog Leif Bellmann mit großen Abstand als Erster auf die Zielgerade und wurde mit dem Kreismeistertitel M14 belohnt. Kreismeistertitel Nummer zwei ging an Nina Prusch, die die Altersklasse W14 für sich entscheiden konnte. Zusammen mit Ida Krause auf Platz 2 und Maylin Gallo auf Platz 3 gang es auch noch den Titel in der Mannschaftswertung. Bei Fenna Henkel stand bei diesem Lauf Rang zwei auf der Urkunde, bei Peer Bellmann Rang 3 und bei Piet Rosenau Rang 7.

Wird geladen
×