Trainingslager Dänemark 2018

Vom 18.3. bis zum 28.3. waren die Leichtathlen des TuS Ofen im Trainingslager in Dänemark.
Bei gutem Wetter waren wir am Strand und haben Diskus , Speer oder Kugelstoßen gemacht .Dabei waren Trainer Andis Lieblingsworte :Mach sie alle,mach sie zur Sau.
Oftmals standen wir mit 5 oder mehr Leuten in der Küche und haben zusammen gekocht und gebacken.Es gab jeden Tag frische (und selbst)gebackende Brötchen .
Abends waren wir im Pool und/oder haben Phase 10 gespielt.
Neben den 3 Trainingseinheiten am Tag konnten Tischkicker,Kartenspiele und zusetzliches Training getrieben werden.
Die Dühnen/Dänen wurden von uns zer-/verstört.
Nach Idas Regentanz am dritten Tag  wurde das Wetter auffällig schlechter.
Es wurden auch viele Spitznamen vergeben u.a Babybel,Grinsebacke,Krümelmonster,Sonnenschein,Christina,Rita und Michel.
In den zahlreichen Dünen waren ein paar Bunker,die jedoch unbetretbar waren.
 
Geschrieben von den Leichtathletik des TuS Ofen.
 
 Ein kleinen visuellen Einblick findet Ihr hier => Video Marcus   
Wird geladen
×